- Covid-19 Antigen Schnelltest

Ab 19. November 2020 können wir die Antigen-Schnelltests in unserer Apotheke anbieten. Hier wollen wir auf alle wichtigen Fragen rund um die Tests eingehen. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, können Sie sich per E-Mail an info@apoamrosslauf.it oder auch telefonisch unter 0472/201714 innerhalb der Öffnungszeiten der Apotheke an uns wenden.

Online Anmeldung bitte unter https://app.no-q.info/am-rosslauf/checkins

Getestet wird Montag, Mittwoch und Freitag Nachmittag!

Samstag wird abwechselnd getestet:

06.03.2021 = Apotheke Rosslauf

13.03.2021 = Hofapotheke

 

20.03.2021 = Franziskus Apotheke

27.03.2021 = Apotheke Peer

03.04.2021 = Apotheke Rosslauf

10.04.2021 = Hofapotheke

Weitere Informationen unter folgendem Link: https://www.brixen.it/de/covid/nutzliche-Informationen

 

WARUM BRAUCHT ES ANTIGEN-TESTS?

Antigen-Tests stellen aufgrund der schnellen Testergebnisse eine ideale Ergänzung zu den aufwändigeren PCR-Tests dar. Da, wo es schnell ein Ergebnis braucht, zum Beispiel vor Veranstaltungen, einer Theaterprobe oder dem Besuch der Großeltern im Pflegeheim, bringen diese Tests große Entlastung. Antigen-Schnelltests sind zudem wesentlich kostengünstiger als PCR-Tests. 

WIE FUNKTIONIERT DER COVID19-ANTIGEN-SCHNELLTEST?

Der  Antigen-Schnelltest  weist eine akute Covid19-Infektion nach, indem er Proteinbestandteile des Virus aufspürt. Das Testverfahren funktioniert ähnlich wie ein Schwangerschaftstest: Die durch einen Rachenabstrich entnommene Probe wird auf eine Testkassette aufgetragen und zeigt innerhalb weniger Minuten ein negatives oder positives Testergebnis an. Die Probe muss also nicht an ein Labor geschickt werden.

Achtung: Antigen-Tests sind keine Antikörper-Tests! Antikörper-Tests weisen keine akute, sondern eine bereits zurückliegende Infektion nach. 

WIE ZUVERLÄSSIG IST DER ANTIGEN-TEST? 

Der Antigen-Test  weist laut Hersteller eine Sensitivität von 93,30% und eine Spezifität von 99,4% auf. Die Sensitivität zeigt an, ob alle Kranken auch als Kranke erkannt werden. Die Spezifität gibt an, ob alle gesunden, getesteten Menschen auch als Gesunde erkannt werden. Zu beachten ist allerdings, dass die Konzentration der viralen Nukleoprotein-Antigene im Verlauf der Erkrankung schwankt und unter die Nachweisgrenze des Antigen-Tests fallen kann. Eine mögliche Infektion der Testpersonen kann aufgrund negativer Testergebnisse deshalb nicht vollständig ausgeschlossen werden.

 

Ein PCR-Test, der direkt das Erbgut des Virus nachweisen kann, benötigt keine so große Virenlast wie der Antigentest und ist deshalb genauer.

BENÖTIGE ICH EINEN TERMIN FÜR DEN TEST?

Ja, um Wartezeiten und zu große Menschenansammlungen vor der Apotheke zu vermeiden, müssen Sie sich bitte online anmelden: https://app.no-q.info/am-rosslauf/checkins

 

WIE LÄUFT DIE TESTUNG IN DER APOTHEKE AB?

Kundinnen und Kunden, die sich testen lassen möchten, müssen sich zunächst online anmelden.Wenn Sie den Test privat machen kommen Sie vorher bitte in die Apotheke um den Test zu bezahlen.

Anschließend gehen Sie mit dem Kassenbon  in einen gesonderten Testbereich (hinter der Apotheke, folgen Sie den Hinweisschildern).Ein ausgebildeter Krankenpfleger empfängt Sie dort und nimmt den Abstrich aus der Nase vor. Sie können direkt nach dem Abstrich wieder gehen.

Die Probe wird anschließend  in einer Pufferlösung angereichert und dann auf die Testkassette pipettiert. Sobald ein Ergebnis sichtbar ist, wird Ihnen dieses zugestellt (siehe nächste Frage). 

WIE ERHALTE ICH MEIN ERGEBNIS? 

Da ein Antigen-Schnelltest nur ein Anhaltspunkt ist, erhalten Sie kein Attest über das Ergebnis. Das Testergebnis dient ausschließlich zu Ihrer Information und ist nicht zur Vorlage bei Behörden oder dem Arbeitgeber geeignet.

 

Sie werden  per E-Mail über Ihr Testergebnis verständigt. Wir ersparen Ihnen damit die Wartezeit nach dem Abstrich und verhindern auch, dass beim Warten viele Menschen gleichzeitig vor der Apotheke zusammenkommen. Ihr Testergebnis erhalten Sie dennoch schon nach etwa 30 Minuten. 

 

Sollte Ihr Testergebnis positiv sein, werden Sie von uns in jedem Fall so schnell wie möglich telefonisch kontaktiert! 

 

WAS KOSTET DER TEST?

Folgende Patienten können zu Lasten des Sanitätsbetriebes einen Antigen-Schnelltest durchführen:

 

a) enge Kontaktpersonen einer auf SARSCoV-2 positiv getesteten Person, um aus der Quarantäne entlassen zu werden,

b) Personen, die am Projekt „Südtirol Monitoring – Phase 2“ teilnehmen,

c) Personen, die am Projekt „Südtirol Monitoring – Phase 2“ teilgenommen haben und sich auf freiwilliger Basis kontinuierlich weitertesten lassen,

d) Mitarbeiter der Sozialdienste, die in der Betreuung von Bürgern tätig sind (nur nach Vorlage des entsprechenden Anmeldeformulars),

e) falls vom Arzt für Allgemeinmedizin oder Kinderarzt freier Wahl verschrieben,

f) Studenten, die an einer österreichischen Universität inskribiert sind und in der kommenden Woche verpflichtende Präsenzveranstaltungen besuchen oder Präsenzprüfungen ablegen müssen,

Eigenerklärung bitte hier ausdrucken und mitnehmen.

g) Grenzpendler, die eine unterschriebenen Arbeitsvertrag mit einem österreichischen Arbeitgeber haben und nachweislich in der kommenden Arbeitswoche zum Arbeitsplatz müssen, da die Möglichkeit von Smart-Working bzw. Home-Office nicht besteht.

Eigenerklärung bitte hier ausdrucken und mitnehmen.

h) Personen, die im Zeitraum vom 22. Februar bis zum 7. März 2021 sich aus Arbeitsgründen, Gesundheitsgründen oder Situationen der Notwendigkeit oder Dringlichkeit in oder aus einer der folgenden Gemeinden bewegen müssen: Meran, Riffian, St. Pankraz und Moos.

Eigenerklärung bitte hier ausdrucken und mitnehmen.

i) Personen, die im Zeitraum vom 24. Februar bis 7. März 2021 sich aus Arbeitsgründen, Gesundheitsgründen oder Situationen der Notwendigkeit oder Dringlichkeit in oder aus einer der folgenden Gemeinden bewegen müssen: Mals, Lana, St. Martin in Passeier, Kuens und St. Leonhard in Passeier.  

Eigenerklärung bitte hier ausdrucken und mitnehmen.

j) Personen, die im Zeitraum vom 1. März bis 7. März 2021 sich aus Arbeitsgründen, Gesundheitsgründen oder Situationen der Notwendigkeit oder Dringlichkeit in oder aus einer der folgenden Gemeinden bewegen müssen: Tirol, Schlanders und Partschins. 

Eigenerklärung bitte hier ausdrucken und mitnehmen.

k) Personen, die im Zeitraum vom 2. März bis 7. März 2021 sich aus Arbeitsgründen, Gesundheitsgründen oder Situationen der Notwendigkeit oder Dringlichkeit in oder aus folgender Gemeinder bewegen müssen: Schenna. 

Eigenerklärung bitte hier​​​​​​​ ausdrucken und mitnehmen.

 

Die private Durchführung des Tests durch medizinisches Fachpersonal in der  Apotheke Am Rosslauf kostet € 35,00.